top of page

2023

BENEFIZ - Jeder rettet einen Afrikaner

Schauspiel von Ingrid Lausund

Eine hochmotivierte Gruppe unprominenter Schauspielerinnen versucht, eine möglichst unterhaltsame Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten eines afrikanischen Schulprojektes zu organisieren. Es wird heftig gestolpert über Form, Inhalt und nicht zuletzt den Kanon eigener Befindlichkeiten. Im großen Fest des exemplarischen Fremdschämens bleibt kein Fettnäpfchen unbetreten und keine Peinlichkeit links liegengelassen. Und wie so oft zeigt sich: Gut gemeint ist nicht unbedingt auch gut gemacht.

Regie: Esther Steinbrecher
Buch:
Ingrid Lausund

Ausstattung: Lili Hillerich

Bühnenmitarbeit: Tilman Stallknecht

Technik: Tischler Veranstaltungstechnik

Produktionsleitung: Roger Tietz

Grafik: Jörn Fröhlich

Produktion: Spiellust e.V. Odenwald | www.spiel-lust.de

Uraufführung: 29.09.2023 im Hüttenwerk, Michelstadt

BENEFIZ ist an ein reales Projekt gekoppelt - den Aufbau einer Schule in Guinea-Bissau. Diese wurde 2004 eingeweiht, vereint unter ihrem Dach mittlerweile 20 Lehrende sowie 350 Schülerinnen und Schüler und feiert 2024 ihr 20jähriges Bestehen. | www.eineschulefuerbissau.de

Die beeindruckende szenische Umsetzung feierte am Freitagabend im Hüttenwerk mit vielen Schlussvorhängen, frenetischem Applaus sowie begeistertem Fußgetrampel seine Premiere und ist Regisseurin Esther Steinbrecher meisterhaft gelungen. Mit der ihr eigenen Empathie und Professionalität hat sie die fünf Schauspielerinnen des Theaterteams Spiellust, die wiederum fünf nicht prominente Schauspielerinnen spielen, mit dem Stoff bekanntgemacht und zu Höchstleistungen geführt. (…)

Ein Fest für die Lachmuskeln, die Denkanstöße an das Gehirn senden. Geschickt konstruiert und clever umgesetzt, darf man „Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner“ als eines der Paradestücke des Vereins Spiellust bezeichnen. Bravo, gut gemacht!

Odenwälder Echo

Presse

bottom of page