Die Müllmaus | Nagetiersolo für Kinder ab 3

frei nach Alma Jongerius

Aus dem Küchenschränkchen vertrieben, flüchtet die obdachlose Maus in einen Müllhaufen. Unbezwingbare Neugier und der betörende Duft von weggeworfenen Keksresten sind stärker als die Angst vor den vielen Blicken aus dem Zuschauerraum - und schon ist mit den kleinen Menschen im Publikum Freundschaft geschlossen.

Schnell wird der Müll zur neuen Heimat, noch schneller werden drei Mäusekinder geboren und am Ende sogar ein gar fürchterliches Katzenmonster mit viel Mut und ein bisschen Grips trickreich besiegt.

 

Regie: Esther Steinbrecher

Kostüm: Nicole Schneider

Bühne: Christiane Albig

Technik: Franziska Mohs, Kai Auffenfeld

Produktion: Kinder- und Jugendtheater Speyer

 

Premiere: 22.02.2015 am Kinder- und Jugendtheater Speyer

 

Presse

"Unbeschwert knüpft das Stück an das kreative Spielen von Kindern an, das alles in alles verwandeln kann. (...) Das vergnügte Gelächter im Saal zeigt, dass die kurzweilige und erfinderische Art der Darstellung ankommt. Die neuen Freunde, die die Maus im Publikum bezeugen es mit ihrem Beifall: Zusammenhalt und Gemeinsamkeit besiegen die Angst genauso gut wie Einfallsreichtum und Fantasie."

Die Rheinpfalz

1/1

© Esther Steinbrecher | Impressum | DSGVO