Muss i denn Tours & Cargo Trips | Transatlantische Intervention

Muss i denn Tours & Cargo Trips war ein mobiles Reisebüro, das auf verschlungenen Wegen den Pfaden der reisenden Ausstellung Aufbruch in die Utopie | Utopia folgte.

Unter dem Motto 'Abschied ist keine leichte Übung. Wir helfen gerne dabei!' eröffnete Muss i denn Tours interessierten Mitreisenden während einer Dreitagesfahrt im April 2014 die Möglichkeit zur 'Auswanderung auf Probe', inklusive eines reichhaltigen Trainingsprogramms: Abschieds- und Begrüßungszeremonien, Wissenswertes zu Weg und Ziel, beherztes „Muss i denn“-Hymnensingen, Heimwehbewältigung, Sehnsuchtsblicke auf Zurückgelassenes und Erhofftes, Entertainment fürs improvisierte Zwischendeck und vieles mehr.

Cargo Trips, die ans Reisebüro angeschlossene Agentur für permanente Objektumsiedlung, richtete sich mit ihrem Angebot an Personen, die nicht selbst am Vorgang der Auswanderung auf Probe mitwirken konnten oder wollten. Sie waren dazu eingeladen, sorgsam ausgewählte Gegenstände an den Agenturschalter zu bringen und sie der Ausstellung mit auf den Weg zu geben, um so erste, zarte Kontakte zwischen den Welten zu knüpfen. Die Objekte wurden im Reisebüro eingecheckt, angemessen verabschiedet, rituell verpackt und als Satelliten in die Ferne ausgesandt, wo sie auf der jeweils anderen Seite des Ozeans bei Adoptiveltern eine neue Heimat fanden.

 

Konzept, Performance & Reiseleitung: Esther Steinbrecher

Reisemusiker: Klaus Seifert

Etappen: Gießen - Bremen - Bremerhaven - Baltimore, MD - Washington, DC - St. Louis, MO

Produktion: CRISENMANAGEMENT in Kooperation mit der Reisenden Sommer-Republik im Rahmen der transatlantischen Ausstellungsreise Aufbruch in die Utopie | UTOPIA

Projektzeitraum: November 2013 bis September 2015

www.mussidenntours.com

www.aufbruch-in-die-utopie.net | www.sommer-republik.de

Etappen Deutschland: Gießen - Bremen

><
1/3

Etappen USA: Baltimore, MD - Washington, DC - St. Louis, MO

><
1/3

© Esther Steinbrecher | Impressum | DSGVO