Tatütata - Die Lügenpolizei informiert | Schauspiel für Kinder ab 7

Flunkern, schummeln, täuschen, schwindeln, mogeln, übertreiben. Egal, wie es genannt wird: Wer nicht die Wahrheit sagt, der LÜGT! Und lügen ist schlecht, böse, übel, ja, schlicht und einfach: VER-BO-TEN!

Wie gut, dass da die freundlichen Experten der Lügenpolizei - TATÜTATA - in aufsuchender Präventionsarbeit vorbeikommen, um Groß und Klein vor den üblen Auswirkungen hemmungsloser Lügerei zu bewahren. In vielfältigen und an Fantasie nicht gerade armen Präsentationen veranschaulichen die engagierten LüPoPo (LügenPolizeiPolizisten) viel Wissenswertes und höchst Erstaunliches aus der Welt der Unwahrheiten - und kommen selbst um eigene, erstaunliche Erkenntnisse nicht herum.

Buch & Regie: Esther Steinbrecher

Musik: Rainer Michel

Ausstattung & Grafik: Jörn Fröhlich

Assistenz: Prisca Sprengard

Technik: Matthias Wörnle

Produktion: Theater die stromer | www.theater-diestromer.de

Uraufführung: 23.09.2018 im Theater Moller Haus, Darmstadt

Ausgewählt für die Festivals KUSS - Hessische Kinder- und Jugend- theaterwoche 2019 und SPIELSTARK 2019, sowie die Kaleidoskop-Theatertage 2019 und das FLUX-Förderprogramm Theater und Schule in Hessen

Presse

"In ihrem Stück lässt Autorin Esther Steinbrecher, die auch Regie führte, ihre Figuren so lange nach dem forschen, was nun Wahrheit und was Lüge ist, bis ihnen schwindlig wird. Eine durchgehende Handlung fehlt, es geht vielmehr um Begriffsbestimmungen und darum, eine Sache von allen Seiten zu beleuchten. So wird es mitunter kompliziert und philosophisch, und das macht richtig Spaß. (...)"

Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Riesig war der Beifall zur Premiere am Sonntag, als neben Kindern auch Pädagogen, Eltern und Theaterleute im Saal von Herzen lachten. Der vergnügliche Exkurs übers Lügen weckte auch in den Erwachsenen das Kind, das sie einst waren. (...)

Und so drehen sich diese drolligen Polizisten schwindelfrei um ein Thema, dessen Facetten sie in amüsanten Dialogen sowie mit dem plüschigen Lügendetektor Lulu, anhand fantasievoller Schautafeln und mit wortwitzigen , rhythmischen Rap-Einlagen originell herausarbeiten."

Darmstädter Echo

><
1/2

© Esther Steinbrecher | Impressum | DSGVO